Inhaltsverzeichnisse der Digitalen Ausgabe.............................................Benutzerhilfe

Werktitel nach Abteilungen Werke chronologisch Werke alphabetisch

Bitte wählen Sie ein Werk aus, um es mit erläuterndem Apparat (soweit vorhanden) zu lesen. Die Werke können auch im pdf-Format geöffnet und gespeichert werden.

Werke chronologisch
1832
Juli
[Allgemeines Pressgesetz des Bundestages].
Spätsommer
Briefe eines Narren an eine Närrin.
1833
Januar
Studien über das Negligé.
1834
Februar
Julius Max Schottky, Professor.
Juli
Novellen.
1835
Januar
[Vorwort zum "Literatur-Blatt" des "Phönix"].
Dichter und ihre Gesellen. Novelle von Jos. Freih. von Eichendorff.
Schriften in bunter Reihe. Herausgegeben von Theodor Mundt.
Der Hofrath Tieck.
Februar
Naturgeschichte der deutschen Kameele.
März
H. Brockhaus, P. Lyser und die kritischen Zahlen um Leipzig.
Der Salon von H. Heine. Zweiter Theil.
Menzel's Geist der Geschichte.
Der deutsche Roman.
April
Theodor Mundt, Willibald Alexis und die Pommersche Dichterschule, oder über einige literar-historische Symptome.
Bulwer's Pilger am Rhein. Aus dem Englischen von le Petit. Mit Stahlstichen.
Der historische Roman.
Wolfgang Menzel und der deutsche Tiersparti.
Mai
Madonna. Unterhaltungen mit einer Heiligen. Von Th. Mundt.
Juni
Börne gegen Heine.
Liebesbriefe. Novelle von Heinrich Laube.
Das Haus Düsterweg. Eine Geschichte aus der Gegenwart. Von Wilibald Alexis.
Juli
Danton's Tod, von Georg Büchner.
Lelia. Ein Roman nach dem Französischen des Georges Sand. Von A. Braun.
August
Zur neuesten Literatur, von L. Wienbarg.
Wally, die Zweiflerin.
Eine Quarantäne im Irrenhause, von F.G. Kühne.
Zwei neue Dramen von Grabbe.
September
Nero.
1836
Ende Juni / Anfang Juli
Beiträge zur Geschichte der neuesten Literatur. Bd. 1. Literarische Industrie.
1837
Februar
[Neue Prachtausgabe des "Don Quixote" und von "Tausend und Einer Nacht"].
Juni
Der neue Don-Quixote mit Holzschnitten.
Ueber eine Reform des deutschen Buchhandels.
Juli
Ueber die Gesetzgebung der Presse.
August
Heine über den Denunzianten.
September
Laubes neue Reisenovellen.
November
Eine Criminalerinnerung.
Erscheinungsmonate der Einzelbände unbekannt
Die Zeitgenossen, Bd. 1. Bd. 2.
1838
April
[Kampf gegen die schlechte Schriftstellerei].
[Berliner Zensur streicht Namen jungdeutscher Autoren in Journalen].
In Sachen des Nachdrucks.
Juni
[Kampf gegen den Nachdruck].
Juli
Hitzig über die Existenz der Schriftsteller.
[Deduktion des Eigentumsrechts der Schriftsteller].
September
[Eduard Hitzig und die "Preßzeitung"].
Oktober
[Zensur in Frankfurt am Main].
November
Vergangenheit und Gegenwart.
[Über Dramen Edward Lytton Bulwers].
Dezember
Ueber Preisherabsetzungen im Buchhandel.
1839
Januar
Die Deutschen Uebersetzungsfabriken.
April
Die Journale Hamburgs.
Mai
Herr Heine und sein Schwabenspiegel.
Juni
Skizzenbuch. Marino Falieri. Hamlet in Wittenberg.
Ende August / Anfang September
König Saul.
Oktober
[Verfall des deutschen Buchhandels].
November
Soll sich die Theaterkritik bestechen lassen?.
1840
Januar
Ein Besuch bei Bettina.
April
[Österreichische Zensur].
[Krise der französischen Belletristik und Jules Janin].
Juli
[Katalog des Verlags B. F. Voigt].
September
Börne's Leben.
November
[Neues Pressgesetz in Berlin].
1841
Mai
[Pressgesetz und Pressefreiheit].
August
Theater-Roman. Von August Lewald. Erster und zweiter Band.
November
Literarischer Augiasstall.
1842
Februar
Theater-Roman. Von August Lewald. Dritter, vierter und fünfter Band.
[Nachdruck unter den Augen des Bundestages].
März
[Verbot der Verlagserzeugnisse von Hoffmann und Campe in Preußen].
April
Dramatische Werke. Bd.1. Richard Savage. Werner.
September
Briefe aus Paris.
Oktober
[Verbot von Jungs "Literaturblatt"].
[Konflikt zwischen den Verlegern Friedrich Fleischer und Baron von Cotta].
November
Dramatische Werke. Bd.2. Patkul.
1843
Januar
Statistik des Absatzes deutscher Zeitschriften und Zeitungen.
Das königl. sächsische Gesetz zur Sicherstellung des literarischen und artistischen Eigenthums.
Die Freiheit der Zerrbilder.
Februar
[Verbot der Leipziger Allgemeinen Zeitung].
März
Die Furcht vor der Preßfreiheit.
Nothwendiger Nachtrag zu dem in Nr. 38 enthaltenen Aufsatze: Die Furcht vor der Preßfreiheit.
April
[Fleischer und Cotta].
An die löbliche Redaktion der Zeitung für die elegante Welt.
[Gutzkows Schriften und Dramatische Werke von Berlins Zensurbehörde abgewiesen].
[Leipziger Literaturpöbel gegen Gutzkows Furcht vor der Preßfreiheit].
Mai
[Eigentumsrecht an Dramen].
Zeitungslügen.
Juni
[Beschimpfung des Schriftstellerstandes].
Oktober
Diese Kritik gehört Bettinen.
November
Was sollen wir lesen?
Dezember
Der Geist des Ortes.
Die neuen Dorf- und Bauern-Novellen.
1844
Januar
Vierzig Jahre von Karl von Holtei.
Die gewandten Federn.
Februar
Der Tages-Cours unserer Classiker.
Josef Rank.
März
Weltberühmt oder gar nicht.
April
Berliner Eindrücke.
Winke für die Lesewelt.
1845
Februar
Bedenken gegen ein Gutachten des leipziger Sachverständigenvereins.
März
Ueber deutsche Publicistik.
1846
März
Gesammelte Werke. Bd. 9-10. Säkularbilder. Vorwort.
1848
Januar
Der Birch-Pfeiffer-Auerbachsche Handel.
1849
April
Imagina Unruh.
Mai
Leipzig. Die Buchhändlermesse.
August
Ein preußischer Roman. [Fanny Lewald, "Prinz Louis Ferdinand"]
1850
April
Vermischte Schriften. Bd. 4: Vor- und Nach-Märzliches. Die Gräfin Esther.
1852
Mai
Ein neuer Roman von Wilibald Alexis.
November
Richard Wagner'sche Musik.
Dezember
Berthold Auerbach's neueste Dorfgeschichten.
1853
Januar
Der Ehrgeiz als Censor und eine Erziehung der Geister.
März
Unsere gegenwärtige Literatur.
April
Deutsche Holzschnitte.
Mai
Ludwig Tieck.
Juni
Das geistige Eigenthum.
August
Ein deutsches Dichterleben.
November
Eine neue deutsche Original-Roman-Bibliothek.
Dezember
Vom deutschen Parnaß.
1854
Januar
Unsere Bücherfabrikation.
[Redaktionelle Anmerkung zu Hieronymus Lorm, "Charles Dickens"].
Vom deutschen Parnaß.
März
Eine Woche in Berlin.
Juni
Das Kaufen von Büchern.
Der deutsche Buchhandel.
August
Der deutsche Gänsekiel.
1855
Januar
Volk und Publicum.
Februar
Die Diakonissin.
April
Eine Eisenbahn-Bibliothek.
Mai
Ein neuer Roman. [Gustav Freytag, "Soll und Haben"].
Juni
Tendenzpoesie.
August
Der Roman und die Arbeit.
September
Eisenbahn-Bibliotheken.
1856
Juni
Die Leute von Seldwyla.
1857
Januar
Die "realistischen" Erzähler.
Februar
Realismus und Idealismus.
Oktober
Das Publicum und die Zeitschriften.
1858
Oktober
Der Zauberer von Rom. Erstes Buch.
November
Der Zauberer von Rom. Zweites Buch.
1859
Januar
Der Zauberer von Rom. Drittes Buch.
April
Der Zauberer von Rom. Viertes Buch.
September
Der Zauberer von Rom. Fünftes Buch. Kap. 1-12.
1860
Januar
Der Zauberer von Rom. Fünftes Buch. Kap. 13-23.
April
Die Baronin von Gravenreuth, geb. Gräfin Hirschberg, und mein "Plagiat" an ihrer Lebensbeschreibung.
Mai
Der Zauberer von Rom. Sechstes Buch.
Oktober
Illustration und Volksverdummung.
Der Zauberer von Rom. Siebentes Buch.
1861
Mai
Wovon leben die deutschen Buchhändler?.
Der Zauberer von Rom. Achtes Buch. Neuntes Buch.
Juli
Die zoologischen Gärten.
Buchhandel und Kritik.
Internationales Autor- und Verlagsrecht.
Dezember
Theodor Mundt.
1862
Dezember
Der B. F. Voigt'sche Verlag in Weimar.
1868
Dezember
Die Familie Büchner.
1870
März
In Sachen des geistigen Eigenthums.
Eine nächtliche Unterkunft.
1871
Mai
Eine männliche Gräfin Hahn-Hahn.
1872
Januar
Zum Gedächtniß Wilhelm Härings.
1873
Juni
Wolfgang Menzel und das "junge Deutschland".
Oktober
Vom Berliner Büchertisch. I - III.
November
Vom Berliner Büchertisch. IV.
1874
Juli
Rückblicke auf mein Leben. [Journalfassung].
Oktober
Zur Arnim-Affaire.
November
Onkel Spener.
1875
Juni
Gesammelte Werke. Bd. 8. Säkularbilder. Vorwort.
September
Rückblicke auf mein Leben. [Buchfassung].
Dezember
Zur deutschen Rechtschreibung.
1876
April
Deutsche Classiker-Philologie.
1877
Januar
Die neuen Serapionsbrüder. Erster Band.
März
Die neuen Serapionsbrüder. Zweiter Band. Dritter Band.
1878
August
Das Feuilleton.