König Saul

(Bearbeitung: Susanne Hesse, Halle; Marianne Schröter, Halle)

1. Textüberlieferung

1.1. Handschriften

1.1.1. Übersicht

Zu den vorliegenden Stücken sind keine handschriftlichen Überlieferungsträger bekannt.

1.2. Drucke

EKönig Saul. Trauerspiel in fünf Aufzügen. Von Karl Gutzkow. Hamburg: Hoffmann & Campe, 1839. (Rasch 2.20)

2. Textdarbietung

2.1. Edierter Text

E. Der Text folgt in Orthographie und Interpunktion unverändert dem Erstdruck. Textsperrungen werden übernommen. Silbentrennstriche (=) werden durch - wiedergegeben. Die Seitenzählung wird mit Klammern [ ] an den betreffenden Stellen in den Text eingefügt.

Die Liste der Textänderungen nennt die von den Herausgebern berichtigten Druckfehler. Fehlende oder überzählige Spatien im Erstdruck wurden stillschweigend korrigiert. Sprechernamen vor Figurenreden, in den Druckvorlagen durch zentrierten Satz und verschiedentlich durch Sperrung, Fettung oder größeren Schrifttyp kenntlich gemacht, wurden durchweg in Kapitälchen wiedergegeben und nur vor Reden in Versform zentriert gesetzt.

Textänderungen

239,V.1202solchen] sochen
258,V.1572laut,] laut.
259, nach V.1588Donnerschlag] Donnerschag

 

Gutzkows Werke und Briefe. Kommentierte digitale Gesamtausgabe, herausgegeben vom Editionsprojekt Karl Gutzkow, 1999ff.
© Editionsprojekt Karl Gutzkow, 2007. / Not to be published in any form without the author's prior permission. / Layout Judith Näther & Juliane Schaefer.

Autorinnen der Seite: Susanne Hesse (E-mail: suse.hesse@gmx.de); Marianne Schröter (E-mail: marianne.schroeter@theologie.uni-halle.de)
Seite angelegt April 2008
Fassung: 1.1
Geschichte der Seitenänderungen: Fassung 1.0 Halle April 2008, Fassung 1.1 Juli 2009
Letzte Änderung: 23. September 2009

Die Root-URLs der Seite sind http://www.exeter.ac.uk/german/gutzkow.htm oder http://www.gutzkow.de.
E-mail: Gert Vonhoff (G.Vonhoff@exeter.ac.uk) oder Martina Lauster (M.Lauster@exeter.ac.uk) .